Update your Life - Zeit für einen achtsamen Herzputz achtsam-per-se





Last Update: 28. Juli 2014
Update your Life - Zeit für einen achtsamen Herzputz PDF Drucken E-Mail

 

- Die buddhistischen Wurzeln der Achtsamkeitspraxis -

 

Die Kurse führen auf alltagsbezogene Weise in das buddhistische Achtsamkeitstraining ein, das dem MBSR-Kursprogramm zugrunde liegt.

 

Zweck der Anleitungen des historischen Buddha waren vor allem zwei Dinge:

  • eine verständliche Darlegung der Herausforderungen des Menschen in der Welt
  • eine stufen­weise Heranführung an eine darüber hinausreichende Möglichkeit
    der Lebensführung, die von den Wechselfällen des Lebens unabhängiger ist.

 

Buddha-Statue in Sri Lanka

 

Das Fundament dieser Erfahrung des umfassenden Ganz-Seins und Verbunden-Seins
mit allem Leben fasste Buddha in folgende Worte:

(Es ist) ein erwachtes Herz, das nicht erzittert,
wenn es von den Wechselfällen des Lebens berührt wird,
das frei ist von Besorgnis, geklärt und behütet,
dies – wahrlich – ist ein großes Glück.

Zur Förderung der persönlichen und sozialen Entwicklung legte er großen Wert auf ein unterstützendes Umfeld, in dem die rationalen und die emotionalen Ressourcen des Menschen so harmonisch zusammenwirken, dass sie zu einer nachhaltigen Anhebung des Bewusstseins, Erkenntnisvermögens und Gemeinschaftslebens führen.

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4



Kursgruppe 2009 (Allgäu)

Die Veranstaltung in Berlin führt an 6 Abenden und
2 Sonntagen (10 - 17 Uhr) in die Praxis des buddhistischen Weges der Achtsamkeit und die Grundlagen von MBSR ein.




Kursort Berlin:

Praxis für Stressbewältigung und Gesundheit
Salzburger Straße 10 A, 10825 Berlin-Schöneberg
(U4, U7 Bayerischer Platz)

Kosten: auf Anfrage (inkl. Übungsmaterialien)

Kurspräsentation: Der Termin im Herbst 2013 wird noch bekannt gegeben.

Termine:

Teil 1 - Grundlagen


(Pause)


Teil 2 - Vertiefung



(Änderungen vorbehalten).


Teilnehmerzahl: mindestens 6, maximal 12.

Kursleiter: Matthias Scharlipp

Anmeldung zum Info-Abend wird per E-Mail erbeten an:


Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.